Merk182 Smarte Steckdosen und Chromebooks

Smart Home mit Amazon Steckdosen und das Acer Chromebook Spin CP311 im Kurztest.

4 Comments

  1. Eric Röder said:

    Zum Impfen: Jeder der kann, sollte auch. Meine Freundin hat Schäden aus einer vorhergehenden Impfung genommen und ist daher der Corona-Impfung gegenüber skeptisch, überlegt momentan aber doch, es zu tun, zusammen mit mir. Sie hat in ihrem Umfeld wohl auch einige negative Erfahrungen gemacht, von denen sie nicht ausschließt, dass diese mit der Impfung in Zusammenhang stehen. Ich wiederum hab solche Erfahrungen nicht gemacht, lediglich übliche Nebenwirkungen sind bei den in meinem Umfeld geimpften aufgetreten.
    Zu ChromeOS: Ich denk schon, dass es sich hierbei um die Desktop-Version handelt. Das Menü und generell die Struktur sprechen dafür. Manchmal komme ich mit NVDA unter Windows in einigen Webanwendungen weiter, als mit ChromeOS, aber vieles läuft schon relativ gut. Als Sprachausgabe nutze ich die Espeak, welche ich aus F-Droid geladen hab.

    25. November 2021
    Reply
    • Stephan Merk said:

      Tja, mit dem Impfen habe ich lange überlegt und gefeilt, ob ich überhaupt und was dazu sagen möchte. Aber die aktuelle Lage gebietet das und ich halte es auch für wichtig. Natürlich, es gibt sicher immer wieder Probleme, mit allen Impfungen und Medikamenten, aber wie das auch mit Krankheiten so ist, hat jeder Mensch andere Voraussetzungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass man wirklich exakt genau das Gleiche erlebt ist ungleich geringer, als dass man an COVID schwere Folgen erleiden könnte. Das war eigentlich meine Message und sollte motivieren, auch zu überlegen, wem man sein Vertrauen schenkt. Ich persönlich halte wenig von Stigmatisierung, aber wundere mich schon über manche Argumentationskette mit massiven Logikfehlern, die man eigentlich gar nicht glauben kann.

      Zu Chrome OS, das wird Chromium sein, wobei ich keine Ahnung habe, ob es da auch einen Play Store gibt. Was ich total vergessen habe zu erwähnen ist, dass es ja auch Chromeboxen als Desktop-Ersatz gibt. Nur bin ich in die Thematik selbst noch nicht so eingestiegen und wollte es daher einfach mal etwas kürzer fassen. Alleine die Möglichkeit, dass die Teile so problemlos sprechen und genutzt werden können, macht dieganzen Tablets fast schon uninteressant, iPad mal außen vor.

      25. November 2021
      Reply
      • Eric said:

        Unter Chromium OS ist der Playstore nicht vorhanden. ChromeVox an sich gibts schon seit 2014 und ist auch als Erweiterung für den normalen Chrome-Browser vorhanden.

        25. November 2021
        Reply
        • Eric said:

          Also spätestens seit 2014

          25. November 2021
          Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.