Genelec 7040APM, kompakter Subwoofer

Wirklich klein und recht leicht ist der 7040APM von Genelec, den größeren 7050C konnte ich zuvor schon mal testen. Allerdings muss ich gestehen, dass so ein Subwoofer schon etwas speziell ist und man ihn durchaus anders bewerten kann, wenn man die passenden Monitore 8010, 8020 oder M030 aus gleichem Hause kennt. Auf diese scheint er abgestimmt zu sein, so gibt es keine regelbare Übergangsfrequenz. Der Genelec 7040APM kann mit 30 Hz schon recht tief, aber mit seinen 50 Watt Endstufenleistung und dem kleinen Gehäuse allerdings auch nicht laut. Kleine Räume mögen daher vorzugsweise genügen, selbst in normalgroßen Arbeitsräumen würde mir die Leistung nicht ausreichen. Recht günstig ist er zudem nicht, so dass es in diesem Preisbereich viel Konkurrenz gibt. Ohne Zweifel ist er ein gutes Produkt, jedoch nicht ohne Kompromisse. Was er kann, lest Ihr wie immer bei AMAZONA.de.

Ihr wollt merkst.de unterstützen? Dann kauft das Produkt unter folgendem Link bei Thomann:

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.