Neues von Mackie: Partnerschaft mit Avid und neue ProFXv3-Mischpultserie vorgestellt

Kurz möchte ich auf zwei Neuerungen bei Mackie hinweisen. So hat der amerikanische Hersteller die Partnerschaft mit Avid angekündigt und Pro Tools | First und das exklusive Bundle Musician Collection mit 23 Plug-ins sind nun Teil diverser Mackie-Produkte für den Recording-Bereich. Dieses Programmpaket hat einen Wert von über 500 US-Dollar und umfasst unter anderem den legendären 304C Kompressor und das 304E EQ Bundle. Ergänzend gehört weiterhin auch die mehrfach prämierte DAW-Software Waveform in einer OEM-Version sowie die zugehörige DAW Essentials Collection mit 16 Plug-ins zum Lieferumfang. Dabei ist die Liste ganz schön umfangreich und umfasst neben allen Studiomonitoren auch Audio-Interfaces und die USB-Direct-Box der MDB-Serie. Für Bestandskunden scheint eine Erweiterung nicht vorgesehen, die Liste aller unterstützten Produkte findet Ihr hier.

Avid Pro Tools First

Als Weiteres hat Mackie neue ProFX-Mischpulte vorgestellt, die nicht nur durch Software-Beigaben attraktiver werden. So wurden Vorverstärker und Effekte verbessert und ebenso das USB-Audio-Interface. Die neue Serie hört auf den Namen ProFXv3 und gehört zur Reihe analoger Mischpulte. Zur Ausstattung gehören nunmehr die renommierten Mackie ONYX-Mikrofonvorverstärker, die GigFX-Effektsektion, eine USB-Aufnahmefunktion mit 2 x 4 Spuren und 24 Bit/192 kHz Auflösung sowie ein neues, modernes Design. Die Mischpulte eignen sich nicht nur sehr gut für den Einsatz in Klubs, Bars und anderen Veranstaltungsstätten, sie sind auch die perfekte Wahl für das Heimstudio, die Produktion von Webinhalten und zum Livestreaming. Die ProFXv3 Serie ist verfügbar als 6-kanaliges ProFX6v3, 10-Kanal-Version ProFX10v3, 12-Kanal-Modell ProFX12v3, 16-Kanal-Modell ProFX16v3, 22-Kanal-Modell ProFX22v3 und als ProFX30v3 mit 30 Kanälen.

Mackie ProFXv3 ONYX-Vorverstärker

Die ONYX-Vorverstärker weisen einen erstklassigen Rauschabstand und geringste Verzerrungen auf und stellen damit den möglichst sauberen Signalweg sicher. Mit einer Vorverstärkung von bis zu 60 dB lassen sich selbst Mikrofone mit sehr geringer Ausgangsleistung zum Glänzen bringen.

Mackie ProFXv3 GigFX

Die komplett neue, hoch auflösende GigFX-Effektsektion bietet 24 großartig klingende Effekttypen, darunter Hall, Delays und viele mehr. Ihre Auswahl erfolgt ganz einfach über einen eigenen Regler. Das integrierte USB-Audio-Interface der ProFX-Mixer ist enorm beliebt und erfährt in den ProFXv3-Modellen nun ein professionelles Update bezüglich der Aufnahmequalität. Abtastfrequenzen bis 192 kHz in Kombination mit den erstklassigen ONYX-Vorverstärkern von Mackie garantieren das bestmögliche, sauberste Klangbild. 2 x 4 Ein- und Ausgänge bieten die großartige Möglichkeit, zwei Mischungen auf dem Computer zu erstellen und an den Mixer zu senden.

Mackie ProFXv3 Überblenden

Ein dedizierter Überblendregler erlaubt ein Monitoring des DAW-Ausgangssignals und des unverzögerten Direktsignals mit variabler Mischung beider Quellen – perfekt für die Aufnahme zu bereits bestehenden Spuren.

Mackie ProFXv3 Kompressor

Die Mischpulte der ProFXv3 Serie sind mit nützlichen Werkzeugen ausgestattet, um eine Mischung exakt wie gewünscht klingen zu lassen. Dank des Ein-Knopf-Kompressors lassen sich die Pegel schnell und einfach kontrollieren, Dank Hi-Z-Schaltern finden Instrumente hier direkt Anschluss. Dazu lassen sich über die 3,5-mm-Klinkenbuchse entsprechend bestückte Geräte direkt als Signalquelle für einen Kanal nutzen. Avid Pro Tools | First und das Musician Collection Bundle liegt jedem Mischpult bei. Mehr über die neue ProFXv3-Familie gibt es hier zu lesen.

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.