RODE TF-5, Kleinmembran-Kondensatormikrofone im Test

Letzte Aktualisierung am 8. September 2020

Bekanntlich ist RODE ein Hersteller von Mikrofonen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis, mit den Modellen NT5 und NT55 gibt es bereits einige Kleinmembran-Kondensatormikrofone. Ihr Vorteil gegenüber Großmembran-Kondensatormikrofonen ist ein natürlicherer Frequenzgang mit mehr Höhen, dafür allerdings auch mit etwas mehr Eigenrauschen. Die TF-5, für die der Grammy-Gewinner Tony Faulkner mit verantwortlich zeichnet, markieren mit rund 1.500 Euro einen Preisbereich, in dem man RODE bislang nicht gesehen hat. Da tummeln sich auch die Neumann KM-184, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Ob sich die TF-5 behaupten können, lest Ihr bei AMAZONA.de.

Ihr wollt merkst.de unterstützen? Dann kauft das Produkt unter dem folgenden Link bei Thomann:

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.