Alesis M1 Active MK3, aktiver Studiomonitor

Während früher gute Studiotechnik und insbesondere hochwertige Lautsprecher richtig teuer waren, geht der Trend aktuell dazu über, dass man auch für wenig Geld verdammt viel Leistung bekommt. Hersteller besonders wertiger Produkte müssen sich daher schon was einfallen lassen, um potentielle Interessenten zu begeistern. Das ist in der HiFi-Branche schon seit Jahren so und viele Fans guter Musik steigen inzwischen aus gutem Grund auf Studiotechnik um.

Die Alesis M1 Active MK3 sind ein gutes Beispiel dafür, dass man auch für wenig Geld linear klingende Lautsprecher bekommt, die sich vor Allem zum Musikhören am Computer gut eignen. Da sie jedoch über eigene Verstärker und Eingänge verfügen, ist ein Audio-Interface schon Pflicht. Lest hier meinen ausführlichen Testbericht.

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.