ESI eXtra 10, Kopfhörer mit Linearisierungs-Software im Lieferumfang

Letzte Aktualisierung am 5. August 2021

Es sollte klar sein, dass man für unter 60 Euro zum Musikhören sicher gute, aber keine klanglich kompromisslosen Kopfhörer erwarten kann. Der deutsche Hersteller ESI geht einen ungewöhnlichen Weg und verkauft einen Kopfhörer im AKG-Style, der mit einer speziellen Version der Linearisierungs- und Virtualisierungs-Software Realphones des russischen Herstellers dSONIQ geliefert wird. Damit lassen sich nicht nur Abweichungen im Frequenzgang korrigieren, sondern auch das Abhören mit verschiedenen Lautsprechern realisieren. Dafür wurden verschiedene Räume erfasst, welche virtuell im Kopfhörer abgebildet werden. Das Ergebnis ist mit Kunstkopfaufnahmen vergleichbar und ähnlich der in diesem Artikel besprochenen Apple AirPods Pro, aber ohne Headtracking. Dafür können aber Abhörposition, Raumgröße, Lautsprecher und alle möglichen Parameter angepasst werden. Leider ist das Ganze nicht barrierefrei realisiert worden. Den ganzen Test zum Kopfhörer und der Software findet Ihr bei AMAZONA.de.

Ihr wollt merkst.de unterstützen? Dann kauft das Produkt unter folgendem Link bei Thomann:

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.