Nubert nuJubilee 45, Sondermodell zum 45. Firmenjubiläum

Da hatte ich kürzlich den nuConnect ampX mit den nuLine 264 Standlautsprechern getestet und mir noch überlegt, ob mir die nuBox 425 Jubilee reichen könnte, da bringt Nubert direkt ein neues Sondermodell auf den Markt. Problem bei der nuBox Jubilee ist nicht nur, dass sie restlos ausverkauft ist, sondern gemessen am günstigen Preis einige Kompromisse mitbringt, weshalb ich mich für die echte 3-Wege-Standbox nuLine 264 entschieden habe. Ungeachtet dessen konnten nuBox Jubilee 325 und 425 viele positive Testergebnisse einfahren, denn das Team von Nubert hat zum günstigen Preis doch sehr viel möglich gemacht.

Mit einem Stückpreis von 445 Euro ist der Regallautsprecher nuJubilee 45 zwar teurer als die nuBox Jubilee 325, basiert allerdings auf nuVero-Technik und dürfte daher gemessen am etwas höheren Preis ein noch interessanterer Lautsprecher sein. So versteht Nubert die nuJubilee 45 als zeitgemäße Neuauflage der nuVero 4. Diese war die kompakte Version der nuVero 14 und hat laut Angaben des Herstellers Firmengeschichte geschrieben. So ist die nuJubilee 45 eine 2-Wege-Box in Bassreflexbauweise, deren langhubiger Tief-Mittelton-Treiber mit einen Durchmesser von 18 cm den unteren Frequenzgang gemessen an der Größe gekonnt abzubilden versteht. Unterstützt wird er vom 26 mm messenden, hochauflösenden Kalottenhochtöner aus der aktuellen nuVero-Serie. Nubert verspricht einen regelrechten Ohrenschmaus mit dieser Kompaktbox mit beeindruckendem Tiefgang und höchste Impulstreue mit gleichzeitig prägnanter Mittenwiedergabe bei feingezeichneten Höhen. Die Frequenzweiche verfügt über den bekannten, dreistufigen Schalter zur Höhenanpassung, um individuellen Klangvorstellungen gerecht zu werden, durch die Kompaktbauweise soll sie der exzellente Spielpartner für den nuConnect ampX sein.

Technisch gibt Nubert einen Frequenzgang von 46 bis 25.000 Hz bei einer Abweichung von studioüblichen 3 dB mit einem Wirkungsgrad von 83 dB an. Die Tief-Mitteltonmembran besteht aus einer Glasfaser-Sandwichmembran, der Hochtöner ist eine übliche Seidengewebekalotte. Die Nennbelastbarkeit von jeweils 160 Watt bei je 220 Watt Musikbelastbarkeit lässt sie problemlos etwas lauter aufspielen. Es gibt sie in den Farbvarianten Diamantschwarz und Rubinrot, die Front ist Metallic lackiert. Der Korpus ist mit samtig-matten Nextel® bespannt und erhält dadurch ähnlich der nuVero Exklusiv ein edles Finish. Die Box wiegt 11,5 kg und ist 40 cm mit Sockel hoch, die Breite beträgt im hinteren Teil 20 cm und am Klangsegel 23,4 cm, die Gehäusetiefe misst 35,5 cm.

Hier kann man die Nubert nuJubilee 45 direkt bestellen.

Sei der Erste, der das kommentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.